Was habe ich alles erlebt?

Als Naturheilpraktiker habe ich mich sehr intensiv mit der heutigen Ernährung und daraus resultierenden Erkrankungen befasst.

Immer wieder werde ich in der Praxis mit den verschiedenen Erkrankungen durch unsere heutigen Gewohnheiten konfrontiert. In unserer Arbeit sind wir auf Produkte gestossen, die wir nach mehrmaliger Ablehnung an uns ausprobiert haben. Durch die Integration der Produkte im täglichen Ablauf und der Veränderung des Lebensstils, kann die Gesundheit gefördert oder präventiv erhalten werden.

Diese positiven Erfahrungen möchten wir heute weitergeben. Ob im Beruf, Freizeit oder Sportbereich finden die Produkte einen wichtigen Bestandteil in unseren Konsumgütern.

1. Erfahrungsbericht

Mit 22 Jahren erlitt ich zwei Autounfälle in Süd-Afrika einer davon mit einer gebrochenen Nase. Nach ca. 1/2 Jahren habe ich das erste Mal etwas auf dem Herzen verspürt. Ich konnte mir derzeit nicht vorstellen was es war und bekam von Meine Erfahrungn Freunden diverse Ratschläge. Als ich zurück in die Schweiz kam, konsultierte ich einen Spezialisten. Die Untersuchung ergab, dass ich kerngesund sei. Ich hatte starke Herzrhythmusstörungen und konnte nicht mehr richtig schlafen. Dann bekam ich ein Medikament (Beta-Blocker) und ich fühlte mich wieder Wohl. Ich war über 10 Jahre Medikamenten abhängig und wollte diesen Zustand verbessern, weil ich Todesangst hatte, wenn mir die Medikamente ausgingen. Nach einer Odyssee von diversen Naturheilpraktikern lernte ich die z.Zt. bekannte Atlaslogie kennen.
Die Logik kam mir logisch vor und ich machte mehrere Behandlungen. Es ging mir von Tag zu Tag besser, ja nach ca. 1/2 Jahr konnte ich sogar die Medikamente absetzen.
Seit ich regelmässig diese sanfte Methode an mir anwende lebe ich frei von Medikamenten und habe keine Herzrhythmusstörungen mehr.

2. Erfahrungsbericht

Als Naturheilpraktiker weiss man ja immer alles besser! Nahrungsergänzungs- Produkte waren für mich derzeit Tabu.

Durch meine Ernährungsumstellung auf rein pflanzlicher Rohkost, wurde der Körper nicht mehr mit den lebensnotwendigen Substanzyen versorgt, was zur Folge hatte:
 


Nach regelmässigem Einsatz von Nahrungsergänzungs- Produkten, hatte ich wieder mehr Energie die Muskulatur wurde aufgebaut und die permanente Müdigkeit ist verschwunden.

Heute habe ich mit Soja Protein 8 kg an gesundem Körpergewicht aufgebaut und erfreue mich an einer strahlenden Gesundheit.

3. Erfahrungsbericht

In der Nacht vom 4.9. auf den 5.9.2000 bin ich mit enormem Drehschwindel aufgewacht. Ich konnte nur noch wackelig gehen und fühlte mich total neben den Schuhen. Ich bedachte der Situation und bemerkte, dass mein Atlas insbesondere aber der Axis aus dem Zentrum waren. Ich habe mich mehrmals am Atlas und Axis behandeln lassen und hatte am 12.9.2000 erstmals keine Beschwerden mehr.
Dies zeigt, wie wichtig es ist, dass diese beiden Wirbel im Zentrum sind, damit das ZNS (Zentralnervensystem) optimal und ungehindert fliessen kann.

4. Erfahrungsbericht

Immer wieder habe ich Probleme mit dem Axis (zweiter Halswirbel). Er gerät ab und zu aus dem Zentrum und kann bis einem fingerbreit verdreht sein. Ist dies der Fall, habe ich Ausstrahlungen in den linken Arm als ob ich kurz vor einem Herzinfarkt stehe. Kippe ich meinen Kopf nach hinten und drehe ihn leicht, kann ich sogar Schwindel damit auslösen.
Zum Glück kann ich mich ja selbst behandeln und die Symptome verschwinden innert kürzester Zeit.

Dank der einfachen Methode, kann sich jeder diese Selbstbehandlung aneignen und Schmerz- und Beschwerdefrei durchs leben gehen.